Wellnesshotels im Kanton Obwalden

Wellnesshotels im Kanton Obwalden

Gutschein verschenken

Der kleine Kanton Obwalden- mit grosser Attraktivität

 

Im Winter sowohl als auch im Sommer bietet der Kanton Obwalden eine attraktive und vorzügliche Urlaubsgegend in den Voralpen. Faszinierende Berge und malerische Täler. Der Kanton Obwalden wird vor allem durch seinen Dreitausender, den Berg Titlis, geprägt. Leichte aber

 

auch anspruchsvolle Wanderungen in der wunderschönen, unberührten Natur werden zu unvergesslichen Erlebnissen für Jung und Alt. Ein breit gefächertes Freizeitangebot mit Gleitschirmfliegen, Canyoning sowie verschiedenen Wassersportarten rundet das große Angebot perfekt ab.

 

 

Die Geschichte des Kantons Obwalden

 

Der Kanton Obwalden beteiligte sich schon 1403 an der Suche für neue Absatzmärkte.

Im Jahre 1291 beteiligte sich Obwalden zusammen mit Nidwalden an einem Landfriedensbündnis mit den Nachbarorten Uri und Schwyz. Im 14. Jahrhundert begründete Obwalden eine eigene Landesherrschaft. 1403 beteiligte sich Obwalden auf der Suche nach Absatzmärkten für Vieh und Käse an der „ennetbirgischen Politik“ Uris und half an der Eroberung der Leventina mit. Rund hundert Jahre später wurde der Solddienst für fremde Kriegsherren wirtschaftlich bedeutend. Auf diese Weise wohlhabend gewordene ehemalige Söldner bestimmten als Inhaber der

 

höheren Ämter während Jahrhunderten die politischen Geschicke des Landes. Mit der Helvetik (1798 – 1803) verlor Obwalden zwar vorübergehend seine Eigenständigkeit, die Bevölkerung erlangte aber erstmals politische Grundrechte. Mit dem 1857 begonnenen Bau der Brünigstrasse und der Eröffnung der Brünigbahn (1888) sowie der Pilatusbahn (1889) wird Obwalden eine touristische Destination. Engelberg war schon im 18. Jahrhundert ein Reiseziel. Im frühen 20. Jahrhundert betrieb Obwalden eine fortschrittliche Energiewirtschaft. Nach 1950 erfolgte die Ansiedlung von neuen, inzwischen weltweit exportierenden Industrien.

 

 

Klima

 

Der Kanton Obwalden bietet Feriengästen das gemässigte Klima Mitteleuropas.

Durch die voralpine Topographie enthält der Kanton klimatisch sehr unterschiedliche Gebiete. Obwalden verzeichnet im Winter deutlich

 

weniger Nebel auch in tiefen Lagen als beispielsweise das Mittelland und auch Luzern, jedoch etwas mehr als die südlichen Alpenregionen und das Berner Oberland. Im Sommer werden jedoch nicht ganz so hohe Spitzentemperaturen erreicht wie z.B. im Rheintal (Basel), doch steigen die Werte gerne ab und zu über 30 Grad Celsius.

 

 

Kulturelle Highlights

 

Ein Vergleich der verschiedenen Regionen innerhalb des Kantons Obwalden lohnt sich, da diese aufgrund ihrer landschaftlichen Eigenheiten unterschiedlich beliebt bei Touristen. Bewundernswert sind die zahlreichen Seen, die sich auf dem Kantonsgebiet befinden. Zu diesen zählen der Wichelsee, der Tannensee, der Melchsee, der Lungerer- und der Sarnersee. In Sarnen gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Zu diesen zählt unter anderem das sorgsam gepflegte Historische Museum Obwalden. Dieses ist in der ehemaligen

 

Kaserne des Ortes untergebracht. Außerdem ist ein sogenannter Hexenturm für Besucher geöffnet, der von der finsteren mittelalterlichen Vergangenheit der Gemeinde zeugt. Sehenswert sind daneben das sogenannte Grundacherhaus, der historische Dorfplatz sowie, als grösste Attraktion der Hauptstadt von Obwalden, der Landenberg. Bei diesem handelt es sich um den früheren Sitz der Vögte sowie den Tagungsort der Obwaldner Landsgemeinde, die hier vom 17. bis zum 20. Jahrhundert tagte.

 

 

Obwalden – der Geheimtipp!

 

Das Zentrum der Schweiz zeichnet sich mit einer breiten Palette an Möglichkeiten für Ferien oder Ausflüge gerade zu aus.

Aktivurlauber haben mitunter in Obwalden die Qual der Wahl. Im Sommer locken ausgedehnte Wander- und Mountainbike-Touren. In den Wintermonaten bietet das beliebte Skigebiet Engelberg-Titlis eine breite Palette an Wintersportmöglichkeiten. Insgesamt 82 Pistenkilometer sowie Langlaufloipen und Winterwanderwege stehen den Gästen hier zur Verfügung. Aussergewöhnlich auch ein Ausflug ins Schiesssportzentrum Brünig in Lungern an.

 

Dort können sich Gross und Klein das ganze Jahr über im Bogen-, Armbrust- oder Blasrohrschießen messen.

Nicht zu vergessen sind die unzähligen die Bus-Fahrt Erlebnisse in Obwalden. Reisen Sie gemütlich mit dem gelben Postauto in malerische Dörfer, zu kulturellen Highlights oder imposanten Naturschauplätzen. Auf jeden Fall warten unvergessliche Erlebnisfahrten durch die Region Obwalden auf Sie. Diese Region ist ein ganz besonderes Fleckchen der Schweiz. Langeweile kommt hier sicher nicht auf. Lassen Sie sich durch die verschiedenen Freizeittipps inspirieren und entdecken Sie die Landschaft mit dem Bus oder dem Postauto.

 

 

Wohlfühlen lässt sich nicht beschreiben, aber verschenken!

 

Genießen Sie unbeschwerte Wohlfühltage in den schönsten Wellnesshotels im Kanton Obwalden.

Oder schenken Sie Wohlfühlen!

 

 

SwissWellness Gutscheine sind die perfekte Wellness-Geschenk-Idee für jeden, der seiner Alltagshektik entfliehen will. Sie werden wie Bargeld in über 200 Wellnesshotels akzeptiert.

Sie haben die Wahl, wir die schönsten Hotels…